Formel-1- und Sportwagenlegenden exklusiv beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix

Der AvD-Oldtimer-Grand-Prix verspricht bei seiner 46. Auflage besonders spektakulären und legendären Motorsport. Die Organisatoren des von der FIA ausgezeichneten Klassik-Events, das vom 10. bis 12. August auf dem Nürburgring stattfindet, einigten sich mit der Britischen „Masters Historic Racing“ als Ausrichter wichtiger Championate auf eine exklusive Vierjahrespartnerschaft: Von 2018 bis 2021 sind damit vier exzellente historische Rennserien fest im Programm, die nicht nur Erinnerungen an legendäre Rennen, berühmte Rennfahrer und faszinierende Fahrzeuge wecken. Sie versprechen auch heute noch packenden Motorsport und viel Action auf der Strecke, bei dem hochkarätige historische Formel-1-Boliden, Sportwagen-Prototypen und GTs wieder zum Leben erwachen. Auch über eine weitere wichtige Weichenstellung freuen sich die Ausrichter des AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Mit Porsche bleibt der langjährige Hauptsponsor des Events auch 2018 dem Klassiker-Treffen treu. Die renommierte Stuttgarter Marke erinnert mit dem traditionell umfangreichen Auftritt auf dem Nürburgring im Jahr 2018 an wichtige Jubiläen in der Unternehmens- und Automobilgeschichte. Nach der Einigung mit diesen beiden wichtigen Partnern geht es für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix nun in die Detailplanung für die diesjährige Auflage.

Gleich vier Rennserien werden beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix in den kommenden vier Jahren fest dabei sein – und am Nürburgring ihren einzigen Auftritt in Deutschland absolvieren. Als neues Highlight kommen die „Masters Endurance Legends“ an den Ring: Die Sportwagen der Jahrgänge 1995 bis 2012 – der „Pre-Hybrid-Ära“ in der Sportwagen-WM – sind gerade erst aus dem aktiven Dienst entlassen und nun beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix zu sehen. Aufsehenerregende Prototypen und GT-Fahrzeuge aus Langstrecken-WM, Le Mans, ALMS und Co. gehen hier an den Start.

Außerdem bringt die Masters-Historic-Racing-Organisation ihre faszinierenden FIA-Championate exklusiv an den Ring. Die FIA Masters Historic Formula One Championship präsentiert die Grand-Prix-Autos der sagenhaft Cosworth-Ära und sorgt ebenso für volle Tribünen, wie die Gruppe-4-Sportwagen der Jahre 1962 bis 1974 in der FIA Masters Historic Sports Car Championship. Außerdem mit dabei: die „Gentlemen Drivers“ mit einem Starterfeld voller GT-Rennwagen der Jahre bis einschließlich 1965. Mit der vierjährigen Bindung an den AvD-Oldtimer-Grand-Prix unterstreicht das britische Rennserienpaket den exzellenten Ruf und die herausragende Bedeutung des Events auf dem Nürburgring, bei dem Jahr für Jahr rund 500 historische Rennwagen die Motorsportgeschichte von der Vorkriegszeit bis in die jüngste Vergangenheit lebendig werden lassen.

Porsche feiert 2018 zwei wichtige Jubiläen
Auch Hauptsponsor Porsche bleibt dem AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2018 treu. Nach der Übereinkunft zur Weiterführung der Partnerschaft dürfen sich die Besucher also auf einen wiederum imposanten Auftritt der Zuffenhausener gefasst machen. Schon traditionell sind im großen Porsche Areal in der Mercedes-Arena faszinierende Straßen- und Rennwagen in der Ausstellung und Motorsport-Stars als Gäste zu erleben. In diesem Jahr steht der Auftritt im Zeichen zweier wichtiger Jubiläen. Das gesamte Unternehmen feiert in diesem Jahr die Erstzulassung des 356 im Jahr 1948 – und damit das 70-jährige Jubiläum seiner Sportwagentradition. Porsche Classic würdigt am Nürburgring außerdem den 30. Geburtstag des 1988 vorgestellten Porsche 964. Die Detailplanungen zum Doppeljubiläum laufen bereits, und dürften den Auftritt der Stuttgarter erneut zu einem der Highlights des Wochenendes machen.

AvD-Oldtimer-Grand-Prix Shop

Sichern Sie sich jetzt noch das 2017er Fan-Set bestehend aus Event T-Shirt und Kaffeebecher 2017 für nur 15 € anstatt 40 €.*

Zum Shop

 

*Gültig bis zum 30.06.2018. Nur solange der Vorrat reicht. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten.